Erfolgreicher EBM-Papst Lauf für die Inline-Speedskater des TSuGV Großbettlingen

Wie in den Jahren zuvor machte der BWIC Station in Niedernhall, um im Kochertal im Rahmen des EBM-Papst Laufes ein Inline Rennen auszutragen. Leider spielte das Wetter nicht so recht mit und hinderte den ein oder anderen am Kommen. So gingen dieses Jahr nur rund 110 Skaterinnen und Skater an den Start. Aber wie es oft so ist, kam alles anders. Der Regen vor dem Rennen hörte auf und die Strecke trocknete schnell ab. Also beste Bedingungen für die Starter.

Nadine Clauß konnte sich sofort mit der Spitze absetzen und fuhr als 5. ins Ziel. Mit der nächsten Gruppe dann gleich mit Rang 7.,8. und 9. Laura Zondler, Juliane Dimster und ihre Schwester Franziska. Kurz hinter dem Dreierpack folgte Sarah Johann, auf Rang 12. Sie gewann ihre Altersklasse deutlich. Mit etwas Abstand dann der nächste Zug mit Thomas Kotz (Platz 49 Männer) und Julia Clauß (Platz 19 Damen). Zusammen fuhren dann noch Sabine Moritz-Schmid und Tom Grünwasser ins Ziel, auch beide sturzfrei. Damit stand fest, dass der TSuGV mal wieder die meisten Finisher hatte und wie auch in den Jahren zuvor für die größte Gruppe geehrt wurde.

Text: Thomas Kotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.