Langlaufen im Tannheimer Tal

Mit bescheidenen Wetteraussichten machte sich die Langlauffraktion der Erwachsenengruppe am Donnerstag vor Silvester auf, um 2 Tage im Tannheimer Tal zu verbringen. Früh um 7 Uhr starteten wir mit 2 Autos gen Süden.

In Tannheim angekommen hatten wir den Winter endlich gefunden. Schnee genug!

Das Wetter erwies sich am ersten Tag als nicht ganz so hässlich wie angekündigt, und so versuchten wir uns vormittags im Techniktraining. Glücklicherweise war Thomas bereit, uns die einzelnen Techniken Schritt für Schritt nahezubringen. Vielen Dank an unseren personal trainer, bei dem einige vorbeifahrende Langläufer gleich auch einen Kurs buchen wollten!

Die „schnelle“ Gruppe mit Hartmut, Agnes und Martin machte gleich einmal ein paar Kilometer Strecke. Nach einer Mittagspause mit Snack und Imbiss brachen dann alle gemeinsam auf und versuchten das Gelernte umzusetzen.

und so geht´s

Janne konnten wir mit einem 2tägigen Snowboardkurs glücklich machen.

Janne beim Snowboarden

Die Nacht verbrachten wir in einer kleinen Pension in Pfronten, denn Martina war tatsächlich noch das Kunststück gelungen, 8 Betten unter einem Dach für uns aufzutreiben. Abends wanderten wir dann hinunter in den Ort und bekamen dort im Brauhaus ein prima Abendessen mit leckeren Bierspezialitäten.

Schweinshaxe

In der Nacht setzte dann der angekündigte Sturm samt Schneefall ein. Dennoch brachen wir nach einem ausgiebigen Frühstück wieder ins Tannheimer Tal auf.

Wieder waren Martina, Frank und Kerstin eifrig dabei, die tags zuvor in der Videoanalyse ermittelten Fehler abzustellen. Der Wind war teilweise heftig, die Schneeflocken wie Eisnadeln im Gesicht, aber Spaß gemacht hat es trotzdem! Zum Abschluss ging es am Nachmittag nochmals in ein windgeschütztes Tal, in dem wir unsere Fähigkeiten im tiefen, frischen Neuschnee beweisen konnten.

Es war ein sehr schöner, harmonischer Ausflug und weitere zukünftige Teilnehmer sind sehr willkommen!

Eventuelles Bildmaterial demnächst hier an dieser Stelle. Vielleicht.

Langlaufen im Tannheimer Tal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.