Löwencup Finale in Großbettlingen

Viele junge Skaterinnen und Skater waren nach Großbettlingen gekommen, um im letzten Lauf der Rennserie nochmal wichtige Punkte für die Löwencup-Gesamtwertung zu holen. Leider spielte das Wetter am Vormittag nicht mit und es regnete in Strömen. Kurzerhand wurden die Parkurläufe und die Einzelsprints in die nahegelegene Turnhalle verlegt. Davon ließ sich der Großbettlinger Skatenachwuchs aber nicht aus der Ruhe bringen und absolvierten  den gesteckten Parkour und die für die Halle verkürzten Einzelsprints mit Bravour. Nachdem der Regen  in der Zwischenzeit aufgehört hatte und die Bahn vollständig abgetrocknet war, konnte zur Freude aller Beteiligen der weitere Wettkampf auf die Außenbahn verlegt werden. Bei inzwischen strahlendem Sonnenschein konnte man  ein tolles Finale erleben und der Großbettlinger Nachwuchs lief unter dem Applaus der Zuschauer und Teamfahrern nochmals zur Höchstform auf.

Bei der geschlossenen Mannschaftsleistung fällt es schwer einzelne  hervorzuheben. Geburtstagskind Tiara Geidel krönte Ihren Tag mit dem Gewinn der Löwencup-Gesamtwertung bei  den Schülern D, Samuel  Ghebreyohannes war an diesem Tag nicht zu stoppen, er gewann alle Läufe eindrucksvoll. Saskia Kotz holte Ihren  ersten Tagessieg in dieser Saison, sie konnte sich wie auch Fabrizio Bätje die Vizemeisterschaft im Löwen Cup der Schüler C sichern. Lisanne und Joana Freudenschuß sowie Marc Huber schlossen den Löwen Cup in Ihren Klassen jeweils als Gesamtdritte ab.

Die Freude über den 2.Platz in der Mannschaftswertung  war grenzenlos und das gesamte Team stürmte das Siegerpodest und nahm  gemeinsam den Pokal entgegen. Jeder einzelne hatte zum Erfolg beigetragen. Eine erfolgreiche Saison im Inline Löwen Cup endet nun für  TSuGV-Kids.

Die Einzelergebnisse und das Gesamtklassement sind auf der Löwencup-Webseite www.inline-loewen-cup.de einsehbar.

>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.