Das wilde Antenne 1 Dreamteam

Heute vor genau 710 Jahren, also am 23. August 1305 ist in London William Wallace gestorben. Der Name sagt Ihnen nichts??

Den gut 50 erwartungsfrohen Skater und Helfer des TSuGV Großbettlingen auf Anhieb auch nichts. So begann die Aufgabenstellung, um das nächste Antenne 1 Dreamteam zu werden.08-2015-Antenne1-01

Dann wurde es etwas deutlicher. Willam Wallace ist besser bekannt als der schottische Freiheitskämpfer namens „Braveheart“, dessen Verfilmung dem Hollywoodstar Mel Gibson sogar 2 Oscars einbrachte.

Und schon waren die Inliner mitten in der Aufgabe. Es galt neben Loch Ness auch eine lebensgroße Nessi zu bauen. Dazu mussten sich noch jeweils 10 Personen als Braveheart, Schotten, Nessi und als Disteln verkleiden. Zusätzlich musste ein Dudelsack aufgetrieben werden. Und dass alles in 3 Stunden.

08-2015-Antenne1-02Dank der bereitgestellten Kartonagen, Bastelzeug und den Farben, die uns der Maler Eck kostenfrei zur Verfügung stellte, konnten die fleißigen Inliner direkt loslegen. In Rekordzeit wurde der Dudelsack besorgt und ein richtiger „Highländer“ hinzugezogen. Markus Single ließ es sich nicht nehmen und kam mit Baumstamm und Schottenrock vorbei. Die Moderatoren von Antenne 1 waren beeindruckt von der Spontanität und Organisation der Inliner des TSuGV. Bereits um 12 Uhr war die Aufgabe mit Bravour erfüllt, eine Stunde vor Ablauf.

08-2015-Antenne1-10Die Inliner-Abteilung ist nun um 500€ reicher. Das Geld wird für den Bau der neuen Inlinerbahn eingesetzt werden.

Vielen Dank an Antenne 1 für den Dreamteam-Status und an alle Helfer und Sponsoren, die uns bei der Aktion unterstützt haben und natürlich bei Markus Single für die „schottische Inspiration“.

Link Antenne 1 Dreamteam: http://www.antenne1.de/views/programm/aktionen/dreamteam/antenne-1-dream-teams-im-august-2015.html

08-2015-Antenne1-04 08-2015-Antenne1-05 08-2015-Antenne1-06 08-2015-Antenne1-07 08-2015-Antenne1-09 08-2015-Antenne1-03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.