Europacup in Wörgl: Larissa Gaiser in Topform

8 Wochen vor den Europameisterschaften in den Niederlanden präsentierte sich Larissa Gaiser in Topform. Weder die Wetterkapriolen noch eine schmerzhafte Fußverletzung konnte sie ernsthaft bremsen. Im österreichischen Wörgl belegte Sie in allen Rennen mit Ausnahme des 1.000m Laufes bei den Junioren A Platz 2 hinter der Rivalin aus Ungarn, Dominika Gardi. Erfreulich aus Großbettlinger Sicht: Der Abstand zu Gardi wird seit Wochen geringer und im Ausscheidungsrennen, dass gemeinsam mit den Aktiven Damen bestritten wurde, unterlag sie nur knapp im Schlusssprint.05-2016-EC-Woergl-11

Es gab aber noch weitere Lichtblicke aus Großbettlinger Sicht. Bei den Schülern A traten Lisanne Freudenschuß und Saskia Kotz an. In den bisherigen Wettkämpfen waren beide noch mit sehr großem Respekt vor dem internationalen Starterfeld ins Rennen gegangen. Doch langsam aber sicher wird der Abstand zur europäischen Spitze geringer. Saskia Kotz lief ihr bisher bestes Ausscheidungsrennen und schaffte den Sprung in die Top 10. Lisanne Freudenschuß traute sich während Ausscheidungsrennen erstmals an die Spitze des Feldes und kam ebenfalls als 10. ins Ziel. 05-2016-EC-Woergl-13 05-2016-EC-Woergl-14

In der Gesamtwertung kamen Kotz auf Platz 11 und Freudenschuß auf Platz 12.  Die Trainingskolleginnen aus Bernhausen, Maya Schwan und Laura Zondler belegten Platz 12 und 14.

Nicht so toll lief es dagegen für die Kadetten Damen. In der Altersklasse waren Joana Freudenschuß, Nadine Clauss und Juliane Dimster am Start. Bei Freudenschuß war der Trainingsrückstand nach langer Verletzungspause deutlich zu sehen. Dennoch war sie in der Gesamtwertung noch beste Großbettlingerin auf Platz 25. Clauss wurde 28., Dimster 30. Francie Heiser aus Trainingsgemeinschaft mit Bernhausen wurde am Ende 23.05-2016-EC-Woergl-10

Für die Anreise nach Wörgl stellte die Firma Class Gebäudemanagement einen kleinen Teambus zur Verfügung. Nicht nur die Kids hatten großen Spaß, auch das eine oder andere Elternpaar musste mal nicht fahren und konnte die Anreise auch mal genießen.

Am kommenden Wochenende geht es bereits mit der Süddeutschen Meisterschaft in Bayreuth weiter. Sie dient als Gradmesser für die Deutschen Meisterschaften in 3 Wochen, dem eigentlichen Saisonhöhepunkt für die meisten Großbettlinger Sportler.

Ergebnisse unter: http://www.europeaninlineservice.com/ftpresults/2016Woergl/

05-2016-EC-Woergl-01 05-2016-EC-Woergl-03 05-2016-EC-Woergl-04 05-2016-EC-Woergl-05 05-2016-EC-Woergl-06 05-2016-EC-Woergl-07 05-2016-EC-Woergl-08 05-2016-EC-Woergl-09 05-2016-EC-Woergl-12 05-2016-EC-Woergl-02 05-2016-EC-Woergl-15 05-2016-EC-Woergl-16

Bilder: Ralf Clauß, Petra Kotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.