GB Racing Traininglager 2012

 TAG -1:

Die Vorhut ist bereits auf dem Weg nach Sardinien. Pünktlich um 8 Uhr ging es mit dem Teambus auf große Fahrt. In Tübingen gab es einen kurzen Zwischenstopp. Musste doch für 16 Personen genügend Müsli eingekauft werden. Letzter Stop vor Genua wird Luzern sein. Dort wird unsere Schweizer Fraktion mit Flurina und Debi zusteigen. Um 20:30 Uhr startet die Fähre nach Sardinien …

TAG 0: Anreise ..

Super Wetter, Müsli am Strand von Stintino, Cappochino bei Cheffe … einfach genial!

Trainingslager Sardinien 2012

Tag 1: Training auf der Bahn in Elmas und auf dem Straßenkurs …

Kennenlernen der Bahn in Elmas
Gemeinsames Mittagessen in der Sonne
Das Damenteam auf dem Straßenkurs mit Hasen ...
Das Mastersteam auf dem Straßenkurs

Tag 2: 2 harte Trainingseinheiten auf der Bahn und eine am Strand …

 

TAG 3:Schmerzen!

Pünktlich um 9 Uhr ging es mit zwei Teambussen Richtung Elmas zur Bahn, wo die zwei Trainingseinheiten anstanden.
Anschließend gab es noch eine Videoanalyse am Hafen in Cagliari.

TAG 4: Ruhetag!

Nur die Harten kommen in den Garten ...

Nichts für Weicheier ...

Slacklining am Strand ...

TAG 5: Videoanalyse Teil 2 und Training auf der Bahn gemeinsam mit dem lokalen Verein aus Elmas

Da gehts lang ...
So gehts ...

TAG 6: Erster Regentag – trotzdem geht es auf Skates!

TAG 7: Letztes hartes Taktik-Training auf der „Autobahn“ bei La Corte – danach Rückreise

FAZIT: Trainingslager war ein voller Erfolg
Am Ende waren die Sportler doch etwas gezeichnet von den harten Trainingseinheiten. Erfreulicherweise gab es nur einen Sturz, der aber glimpflich ablief. Das fantastische Wetter und die frühlingshaften Temperaturen motivierten die Skaterinnen und Skater und so konnte über die nicht allzu komfortable Unterkunft hinweggesehen werden.
Der lokale Skateclub „A.S.D. ELMAS IN LINE“ stellte uns Ihre tolle Inline-Bahn zur Verfügung. Einen großen Dank gilt Sig. Angiolas. Zusätzlich wurde im Hafen ein „autofreier Straßenkurs“ entdeckt, dessen Asphalt auch bei Regen „leider“ sehr gut war …
Auch im nächsten Jahr werden wir wieder über Fasching nach Cagliari ins Trainingslager fahren. Der Zeitpunkt ist optimal.
An dieser Stelle nochmal einen großen Dank an Jürgen und Maurizio, die zum Gelingen des Trainingslagers maßgeblich beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.