Hallenwettkampf Bernhausen – Nachwuchs setzt Ausrufezeichen

Der Skaterzulauf in der Abteilung Inline-Speedskating des TSuGV Großbettlingen ist seit Oktober 2015 erfreulich hoch. Gleich 7 Neulinge wollten dann auch beim Hallenwettkampf in Bernhausen ihr Können unter Beweis stellen. Vor den ersten Rennen war die Nervosität natürlich groß. Und umso größer die Freude im Anschluss an die Rennen. So konnte Clara Haug die Einsteigerklasse bei den Schüler B klar für sich entscheiden. Ebenso Manuel Eppinger bei den Einsteigern Schüler C. Romy Müller freute sich über einen hervorragenden 2. Platz, Lotta Feldmaier über den 3. Platz und Victoria Eitl und Jason Kotz über den 4. Platz bei den Einsteigern.

02-2016-Bernhausen-06

Felix Schaich hat bereits Rennerfahrung und startete nicht mehr bei den Einsteigern. Er durfte sich nach tollen Rennen über Gesamtrang 4 bei den Schüler C freuen.

02-2016-Bernhausen-08

Bei den Großen standen vor allem die Schüler A und Kadetten-Klassen im Fokus des TSuGV. Bei den Schüler A gehörten Lisanne Freudenschuß und Saskia Kotz zum Favoritenkreis. Nachdem sich die beiden im Sprint der Konkurrenz aus Tschechien und Bayern noch knapp geschlagen geben mussten, gaben sie im Punkterennen mächtig Gas. Freudenschuß musste sich nur der Bayreuther in Laura Files geschlagen geben. Saskia Kotz wurde 5. Unterstützt wurden die beiden von Maya Schwan, Laura Zondler und Laura Tietz aus Bernhausen, die im Rahmen der Trainingskooperation zusammen trainieren und die Rennen bestreiten.

02-2016-Bernhausen-02

Im Geschicklichkeitsparcour zeigte Saskia Kotz eine Topleistung und wurde mit 6 Hundertstell Abstand Zweite hinter der Pragerin Jana Bohumska. Lisanne Freundenschuß wurde Fünfte. Im abschließenden Ausscheidungsrennen waren beide hellwach und Kotz krönte Ihre tolle Leistung an beiden Tagen mit Platz 3. Gefolgt von Ihrer Teamkollegin Freundenschuß, die sie das ganze Rennen durch gemeinsam mit Maya Schwan (Bernhausen) unterstützt hatte. In der Gesamtwertung bedeutete das Platz 4 für Freudenschuß und Platz 5 für Kotz. Freudenschuß wurde zudem Baden-Württembergische Hallenmeisterin.

Fabrizio Bätje startete ebenfalls erstmals bei den Schüler A. Er legte wieder einen tollen Lauf im Geschicklichkeits-Parcour hin und erreichte in der Einzelwertung den 4. Platz. In der Gesamtwertung kam er auf Platz 7.

02-2016-Bernhausen-01

In die Kadettenklasse aufgestiegen sind dieses Jahr Nadine Clauß und Juliane Dimster. Clauß setzte im 25 Meter Sprint direkt ein Ausrufezeichen und gewann vor der Konkurrenz aus Bernhausen. In den anderen Disziplinen erreichte sie tolle 3. Plätze direkt vor Ihrer Teamkollegin Dimster.

02-2016-Bernhausen-09

Franziska Dimster kam bei den Junioren B auf Platz 3. Die abschließende Familienstaffel gilt als Highlight der Veranstaltung. Dort darf jeweils die Kombination Elternteil/Kind starten. Saskia und Thomas Kotz trumpften im Vor- und Endlauf mächtig auf und gewannen Staffelgold. Bei der Geschicklichkeits- und normalen Staffel sprang zweimal Silber für die Mädels des TSuGV Großbettlingen raus.

02-2016-Bernhausen-05

Auch wenn die Meisterschaft im Hinblick auf die anstehende Saison noch keine Aussagekraft hat, bleibt festzustellen, dass die Skaterinnen und Skater des TSuGV Großbettlingen auf einem guten Weg sind. Am kommenden Sonntag geht es bereits nach Marktoberndorf zur zweiten Etappe der Löwencup-Serie.

Ergebnisse: http://www.speedskating-bernhausen.de

Bilder: Ralf Clauß

Videos:

Bilder:

02-2016-Bernhausen-03 02-2016-Bernhausen-04 02-2016-Bernhausen-05  02-2016-Bernhausen-07  02-2016-Bernhausen-09 02-2016-Bernhausen-10 02-2016-Bernhausen-11 02-2016-Bernhausen-12 02-2016-Bernhausen-13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.