Katja Ulbrich überragend

Erster Etappensieg für das GB Racingteam beim German-Inline-Cup in Geisingen  – Katja Ulbrich und Stefan Rumpus holen sich den Deutschen Marathonmeistertitel in Bennigsen bei Hannover.

Es war ein denkwürdiges Wochenende für den TSuGV Großbettlingen und dessen GB Racingteam. Erstmals konnte das Damenteam ein Rennen des hochdotierten German-Inline-Cup gewinnen.  In einem taktisch perfekt gefahrenen Rennen konnte Katja Ulbrich sich in der drittletzten Runde vom Feld absetzen und sich am Ende mit einem Vorsprung von 500 Metern den Tagessieg sichern. Davor hatten Ihre Teammitglieder Flurina Heim, Deborah Keel und Lucie Hägele immer wieder kraftraubende Attacken gefahren und die restlichen Fahrerinnen im Feld dazu gezwungen, die Lücken zuzufahren. Überglücklich lagen sich die Mädels nach dem Rennen in den Armen. Der Gesamtsieg in der Teamwertung ist ihnen nicht mehr zu nehmen.

Der entscheidende Antritt von Katja Ulbrich 3 Runden vor Schluss
Katja Ulbrich überglücklich über den ersten Sieg beim German Inline Cup in Geisingen für das GB Racingteam

Starke Leistung auch von Stefan Rumpus der bei den Herren den 8. Platz belegte. Die restlichen Großbettlingen Skaterinnen und Skater zeigten ebenfalls tolle Leistungen und rundeten den erfolgreichen Tag ab. Besonders Youngster Fabian Dieterle kommt immer besser in Fahrt und war erstmals zweitbester Skater im Team.

Frederic Blau, Fabian Dieterle, Jannis Chimonidis und Günter Melzer in Aktion

Im Anschluss an das Rennen ging es für ein Teil des Teams direkt weiter nach Bennigsen in der Nähe von Hannover. Dort standen am Sonntagmorgen die Deutschen Meisterschaften über die Marathon-Distanz auf dem Programm. Nach nur 5 Stunden Schlaf ging es an den Start in der beschaulichen Gemeinde vor den Toren Hannovers. Katja Ulbrich und Stefan Rumpus zeigten wieder eine bärenstarke Leistung und konnten am Ende den Deutschen Meistertitel in der Aktivenklasse feiern. Beide hatten im Mai schon den Titel im Halbmarathon gewonnen. Thomas Weihmüller wurde in der AK40 vierter, Andreas Ratzke in der AK30 fünfter.

Glückliche Gesichter bei der DM in Kassel

Für Katja Ulbrich und Stefan Rumpus geht es gleich weiter zur Weltmeisterschaft nach Italien. Dort werden sie am kommenden Samstag ebenfalls auf der Marathon Distanz für Deutschland an den Start gehen.

Günter Melzer konnte sich am Sonntag beim EBM Marathon in Künzelsau den Gesamtsieg beim Baden-Württembergischen Inlinecup sichern und tritt in die Fußstapfen von Frederic Blau, der die Rennserie letztes Jahr gewonnen hat.

Die Schweizer Rennserie „Swiss Skate Tour“ gewann mit Deborah Keel ebenfalls eine Skaterin aus dem GB Racingteam.

Frederic Blau

Weitere Infos:

www.german-inline-cup.de

www.arena-geisingen.de

http://www.inlineskatedays.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.