Katja und Freddy neue Schauinslandkönige

Am letzten Samstag wurde vor den Toren Freiburgs in verschiedenen „rollenden“ Disziplinen der legendäre Schauinslandkönig ermittelt. Im Inlineskaten dominierten die Sportler des TSuGV Großbettlingen. Frederik Blau vom GB Racingteam stellte mit einer Zeit von 45:07 Minuten einen neuen Streckenrekord auf. Katja Ulbrich siegte bei den Damen ebenfalls in Rekordzeit (56: 36 Minuten).

Nur 50 Skaterinnen und Skater wollten sich die Tortur antun und starteten beim wohl härtesten Inlinerennen des Jahres. Auf einer Länge von 11,5km mussten sie einen Höhenunterschied von 770m bewältigen. Das Rennen zählt in die Wertung des Baden-Württembergischen Inlinecups (BWIC).

Der TSuGV Großbettlingen war mit 12 Skaterinnen und Skatern am Start. Neben dem Berg kamen auch noch das unbeständige Wetter und die kühlen Temperaturen (7 Grad auf dem Gipfel) als Gegner hinzu. Doch die favorisierten Inlineskater des GB Racingteams ließen sich davon nicht beirren. Eindrucksvoll kämpften sie sich Kilometer um Kilometer den Berg hinauf. Am Ende siegte Frederik Blau vor Jannis Chimonidis (48:18 Minuten). Chimonidis war gleichzeitig bester Baden-Württembergischer Sportler und bekam von Landesfachwart Rainer Keppler den Pokal als bester Bergzeitfahrer überreicht.

Bei den Damen holte sich Stefanie Kohler den begehrten Titel, ebenfalls aus Großbettlingen. Sie konnte Ihr Glück kaum fassen, denn damit hatte sie nicht im Entferntesten gerechnet.

Stark präsentierte sich auch das B-Team des TSuGV. Thomas Lang wurde mit einer Zeit von 00:53 Minuten Neunter, Tom Grünwasser Zehnter.

In der Gesamtwertung des BWIC führt das GB Racingteam der Herren und Damen mit großem Vorsprung. Auch in der Einzelwertung führen die Großbettlinger Sportler das Feld an.

Am kommenden Wochenende ist das GB Racingteam bereits wieder beim Megathlon in Radolfzell im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.