Laura Zondler gewinnt in Stuttgart

Endlich mal ohne Regen! … so die einhellige Meinung  der Sportler und Eltern bei der 24. Auflage der Stuttgart Lauf 2017. Während es in den vergangenen Jahren steht’s nass war, erfreute die Teilnehmer dieses Jahr strahlendes Hochsommerwetter.

Dass motivierte den Nachwuchs des TSuGV. Matej Marsic fuhr auch gleich bei den Schüler D der Konkurrenz auf und davon. Mit knapp 10 Sekunden Vorsprung auf einer Distanz von 600m sorgte er für klare Verhältnisse.  Jason Kotz kämpfte und kam mit Rang 5 im vorderen Mittelfeld ins Ziel.

Die nächsten Altersklassen Schüler C und Schüler B durften dann eine volle Runde mit 1,4 km Länge skaten. Mia Schwan erreichte einen guten 6. Platz, mit etwas Abstand fuhr Anna Eppinger als gute 8. durchs Ziel.  Für die Schüler B galt es, die gleiche Distanz zu bewältigen. Hinter dem Spitzentrio kam Manuel Eppinger als hervorragender 4., Felix Schaich als 6. ins Ziel. Mit einem Strahlen im Gesicht fuhr Victoria Eitl bei den Mädchen als fünftplatzierte über die Linie.

Auf die doppelte Distanz mit 2,8 km ging es anschließend für die Schüler A. In einem packenden Schluss Sprint musste die Zielkamera zur Rate gezogen werden. Maya Schwan lag im zehntel Sekunden Abstand vor Saskia Kotz auf Platz 2. Der Sieg ging nach Bernhausen. Bei den Kadetten war die Sachlage klar. Die 3 Großbettlinger Mädels Nadine Clauss, Juliane Dimster und Laura Zondler, drehten gemeinsam ihre Runden. Erst der Zielsprint konnte die Entscheidung bringen. Laura Zondler konnte ihr erstes Rennen gewinnen, Rang 2 ging an Nadine Clauss, Juliane Dimster komplettierte das schwarzgelbe Siegerpodest.

Zu einer faustdicken Überraschung wurde der sonntägliche Halbmarathon. Sensationell fuhr Nadine Clauss mit einer Zeit von 37,42 nicht nur als erste der Kadetten durch Ziel, sondern auch als Gesamtdritte bei den Damen. Eine super Leistung. Nicht minder schlecht die Leistung von Juliane Dimster und Laura Zondler. Beide belegten bei den Kadetten Platz 2 und 3 und sorgten wie am Vortag erneut für ein Triple. Bester Großbettlinger bei den Herren wurde Thomas Weihmüller mit Rang 10 und Platz 2 in der Alterswertung AK 50.

Bericht: Thomas Kotz

Bilder: Ralf Clauss

Die weiteren Ergebnisse unser Großbettlinger Skaterinnen und Skater findet Ihr unter: http://stuttgart.r.mikatiming.de/2017/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.