Rücklick: Lara Hendreich überraschend stark

Die nächste Etappe im Inline Löwen Cup wurde am 14.7. vor der Sommerpause wieder vom Speedteam Bodensee veranstaltet. Als Austragungsort wurde der malerische Rundkurs an der Arena Geisingen gewählt, der Jahr für Jahr für beste Bedingungen bekannt ist. Davon ließen sich unsere jungen Sportler vom TSuGV zu besten Leistungen animieren.
Bei unseren jüngsten Teilnehmern der Schülerklasse C traten Matej Marsik und bei den Mädchen Anna Eppinger an. Beide konnten solide Platzierungen mit Rang 4 und Rang 6 erreichen und wichtige Punkte für die Gesamtwertung einfahren.
Bei der in diesem Jahr stark umkämpften Klasse der Schüler B hatten wir mit Mia Schwan, Stina Hornung und Lara Hendreich bei den Mädchen sowie Manuel Eppinger bei den Jungs gleich 4 Sportlerinnen und Sportler am Start. Im Parkur legte Mia dann auch gleich richtig los und fuhr mit einem tadellosen Lauf auf Platz 2, einem Ihrer besten Platzierung in dieser Saison. Leider lief es danach auf der Strecke nicht ganz so gut und sie büßte ihre gute Platzierung ein. Gesamtplatz 8 ist aber in diesem großen Starterfeld immer noch top. Bei Stina lief es an diesem Wochenende nicht ganz nach Plan. Sie kam trotzdem noch auf einen 11. Rang. Einmal mehr überzeugte an diesem Renntag Lara Hendreich, sowohl im Sprint (Vorlauf gewonnen), als auch auf der Langstrecke kann sie das Tempo mitgehen und belegte hinter den etablierten Skaterinnen einen starken 5. Gesamtplatz. Zu den etablierten Skatern zählt inzwischen Manuel Eppinger. Trotz einer Rennwiederholung wegen angeblichen Behinderung sicherte er sich nach den drei Disziplinen erneut mit Rang 3 einen Podest Platz.
Bei den weiblichen Kadetten gingen Saskia Kotz und Maya Schwan an den Start. In der Klasse konnte sich die Lokalmatadorin Pia Schwörer durchsetzen. Saskia erreichte mit Platz 3 auch hier erneut einen Podest Platz, Maya Schwan ist derzeit noch im Aufbautraining und hielt sich nach ihrer Verletzung noch etwas zurück. Sie belegte dennoch den vierten Gesamtplatz.
Bei der weiblichen Jugend erreichte Nadine Clauß, Laura Zondler und Juliane Dimster wie so oft in dieser Saison ein einträchtiges Ergebnis. Auch diesmal wurden die drei ersten Plätze von Gelb schwarz belegt.

Weitere Infos unter: www.inline-loewen-cup.de
Bericht: Thomas Kotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.