4 Titel bei den Süddeutschen

Erfolgreiche Teilnahme des TSuGV –Speed-Inline Nachwuchses bei der Süddeutschen Meisterschaft im Inline Speed Skating

Die Süddeutschen Meisterschaften wurden dieses Jahr im hessischen Groß-Gerau auf der 304m langen Bahn ausgetragen. Mit vier Einzelsiegen, sieben zweiten Plätzen und drei dritten Plätzen sowie dem Gesamtsieg von Ricardo Kugler bei den Junioren B hat der TSuGV Großbettlingen ein absolut positives Abschneiden zu verzeichnen.

Ricardo Kugler siegte im 1000m Rennen, wurde jeweils Zweiter im Sprint und im 3000m Punkterennen sowie in der 5000m Ausscheidung, im 500m Sprint erreichte er Platz 4. Im Gesamtklassement bedeutete dies den Titel Süddeutscher Meister bei den Junioren B. Mit einem Sieg im 500m Sprint, den Plätzen zwei, drei und vier erreichte seine Schwester Leonie Kugler bei den Juniorinnen B denkbar knapp den Gesamtrang 4. Franziska Dimster (Kadetten) fuhr einen sensationellen Sprint auf der 300m Distanz, bei dem sie den zweiten Platz erreichte. In der Gesamtwertung bedeutete dies die Bronzemedaille. Nadine Clauß ( Schülerinnen A ) konnte nur einen Wettkampftag bestreiten, an dem sie die Plätze 7 in der Geschicklichkeit, 6 im Sprint und 12 im 1000m Rennen erreichte und sich trotz fehlender Resultate in den Top 10 ihrer Altersklasse behaupten konnte. Vereinskameradin Juliane Dimster (Schülerinnen A) fuhr mit Rang 11 in der Geschicklichkeit und im 1000m Rennen ihre besten Resultate. Einen starken Auftritt hatte Marc Huber bei den Schülern A. Er wurde Süddeutscher Meister im 300m Sprint, erreichte Platz 3 in der Geschicklichkeit und beendete die Langstrecken mit den Rängen 6 und 8. Bei den Schülern B traten drei Großbettlinger Skater an, hier fuhr Fabrizio Bätje jeweils solide vierte Plätze in der Geschicklichkeit, Sprint und den Langstrecken ein. Im größten Starterfeld, der Schülerinnen B traten Lisanne Freudenschuß und Saskia Kotz an. Lisanne bekam die Wettkampfhärte zu spüren, so dass sicher bessere Plätze möglich gewesen wären, dennoch konnte sie sich unter den TopTen behaupten. Eine großartige Leistung durch die Jüngste im Team erbrachte Saskia Kotz. Sie wurde Süddeutsche Meisterin im Geschicklichkeitslauf, erreichte Platz 5 beim 500m Lauf und im 1000m Rennen, sowie im Sprint den Rang 7. Die Großbettlinger Staffel der Schüler B mit Lisanne Freudenschuß, Saskia Kotz und Fabrizio Bätje wuchs bei den abschließenden Staffelläufen über sich hinaus und belegten fehlerfrei knapp hinter den Bayreuthern und den Siegern aus Groß-Gerau einen verdienten Bronzemedaillenplatz.

Bericht: Thomas Kotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.