7 x Gold, 4 x Silber und 6 x Bronze

7 x Gold, 4 x Silber und 6 x Bronze für Großbettlinger Sportler bei der Baden-Württembergischen Bahnmeisterschaft im Speedskating

Am 03.05.2014 fand die Baden-Württembergische Bahnmeisterschaft im Inline-Speedskating in Großbettlingen statt. Fabrizio Bätje (Schüler B) nutzte den Heimvorteil zu Überraschung aller Beteiligten und wurde Bahnmeister in der Geschicklichkeit und bei 1000m, was am Ende dann zum verdienten ersten Tagessieg reichte. Robin Endriß, ebenfalls Schüler B, wurde 7.

05-2014-GB-Bahnmeisterschaft-04

Bei den Schüler B Damen gewann Saskia Kotz die 200m, die Geschicklichkeit und wurde dritte bei 1000m, dies reichte ebenfalls zum Tagessieg. Lisanne Freudenschuß, knapp dahinter, holte 2x Silber und 1x Bronze und wurde gesamt dritte.

05-2014-GB-Bahnmeisterschaft-05

Marc Huber Schüler A gewann die Geschicklichkeit und wurde bei den Distanzen über 500 und 2000m Punkte zweiter, was auch den zweiten Platz in der Tageswertung bedeutete. Nils Kohler erreichte 3x den dritten Platz, was nach längerer Wettkampfpause eine beachtliche Leistung war.

Bei den Schülern A Damen hatte der TSuGV die meisten Sportler am Start. Wie gewohnt dominiert Joana Freudenschuß diese Altersklasse deutlich auf der Bahn. Platz 1 über 500 und 2000m Punkte und dann leider wieder ein Sturz bei der Geschicklichkeit bedeutete am Ende Platz drei. Nadine Clauß wurde 6., Juliane Dimster 7. und Tamara Henzler 9.

Dreimal Bronze in den Einzeldisziplinen bei den Cadetten Damen für Franziska Dimster bedeutete auch Platz drei in der Tageswertung.

05-2014-GB-Bahnmeisterschaft-03

Tiara Geidel und Felix Kromer starteten bei den Schülern C. Tiara bei den Damen holte sich Bronze bei 100m und wurde 5 in der Tageswertung. Felix beendete seinen 2. Start bei Wettkämpfen als 6.

Viky Schmid wurde bei den Anfängern 1x erster was ebenfalls den Tagessieg bedeutete.

Im Anschluss wurde erstmals eine Biathlon Staffel ausgetragen. Dieser neuartige Wettkampf sorgte für große Begeisterung bei den Sportlern und Zuschauern, die wie Cora Kundisch (Gera) z. T. weit angereist waren. Danke hierfür an die Skating Schule Scherrer, die diese Anlage zur Verfügung gestellt haben.

05-2014-GB-Bahnmeisterschaft-02

Vielen Dank an alle Helfer, die Bernhäuser Salatspenden, die Unterstützung durch das Bauunternehmen Hoyh, der EnBW, der Firma Blässinger, der Volksbank Großbettlingen und REAL Nürtingen, dem Bauhof Großbettlingen für die Straßensperrung sowie der DRK Bereitschaft Großbettlingen. Diese konnten zwar keine Stürze verhindern, versorgten allerdings die Verletzungen hervorragend.

Alle Ergebnisse: https://drive.google.com/file/d/0B5NZJ2QgK88pSVpPRkkydFl4OEk/edit?usp=sharing

05-2014-GB-Bahnmeisterschaft-01

Bericht: Ralf Clauss

Bilder: Olaf Nagel / Anke Geidel

2 Gedanken zu „7 x Gold, 4 x Silber und 6 x Bronze“

  1. Hallo,
    es war ein schönes Erlebnis mal einen anderen Wettkampf zu sehen.Nur finde ich es schade das, die aus Thüringen angereiste, Cora Kundisch nicht erwähnt wird.

    mfg Kundisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.