EM in Portugal: Versöhnlicher Abschluss für Larissa Gaiser

Am vergangenen Freitag strahlte die Großbettlinger Sportlerin Larissa Gaiser wieder über beide Backen. Denn mit der Bronze-Medaille im 10.000m Punkte-Rennen auf der Straße war nicht unbedingt zu rechnen.

Bild: Thomas Wendt

In einem taktisch überragenden Rennen konnte sie mit einem Ausreißversuch kurz vor Schluss noch 7 Punkte holen und setzte sich knapp vor die Spanierin Ana Humanes Fernandez (6 Punkte). Während die anderen Skaterinnen sich am Anfang und in der Mitte des Rennens mit vielen Punktesprints total verausgabt hatten, bliebt Gaiser cool und konzentrierte sich auf den letzten Teil des Rennes. Überragende Sportlerin der EM war die Italienerin Laura Lorenzato, die alleine in diesem Rennen 27 Punkte holte. Platz 2 ging an die Französin Enora Le Guennec mit 10 Punkte.

Tags zuvor blieb Gaiser bei ihrer Paradedisziplin dem Ausscheidungsrennen mit Platz 11 deutlich hinter den Erwartungen zurück. In der Schlussstaffel kam sie gemeinsam mit Elisabeth Baier und Helene Milling auf Platz 5 ins Ziel.

Fazit der EM: Im Laufe der Wettkämpfe war Larissa Gaiser anzumerken, dass sie nicht ganz fit war. Die Trainings- und Wettkampfunterbrechungen durch die gesundheitlichen Probleme in der Vorbereitung haben sicherlich ihr Übriges dazu beigetragen. Wenn man aber die äußerst harte Disqualifikation im Ausscheidungsrennen außen vor lässt, hat sie in zwei von vier Langstreckenrennen jeweils eine Medaille geholt. Und dass ohne Teamunterstützung – eine hervorragende Leistung.

Nun geht es mit der Vorbereitung auf dem WM in China weiter, die Anfang September stattfindet. Dort wird sie nochmals eine Schippe draufpacken müssen. Aber wer Larissa Gaiser kennt, der weiß dass sie dazu in der Lage ist.

Ergebnisse: http://www.cers-cec.eu/european-championship/results-european-championship-2017/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.