Europacup Bayreuth

Bei guten Wetterbedingungen konnte der Wettkampf pünktlich gestartet werden. Für den einzigen Großbettlinger Sportler Ricardo, der im Trikot der Nationalmannschaft startete, standen zuerst die 500m auf dem Programm.

P1130717

Über Vorlauf und Halbfinale erreichte er auch das Finale, welches er dann für sich entschied. Nach der Mittagspause lief Ricardo zusammen mit Ron Pucklitzsch und Tobias Gerhardt aus Gera die 3000m Staffel. Gegen die Juniorenstaffel aus Österreich hatten sie allerdings keine Chance, daher Platz 2. Anschließend musste noch ein 3000m Punterennen absolviert werden.

P1130684

Hier lieferten sich Ricardo und Matteo Casadei aus Ravenna einen harten Kampf um die Punkte, der erst in der letzten Runde entschieden wurde. Matteo hatte am Ende die Rolle einige Zentimeter weiter vorn und damit einen Punkt mehr. Der Sonntag begann regnerisch mit den 1000 Metern. Ricardo wurde erster. Abschließend ging es über 5000m Ausscheidung. Hier setzten sich Matteo und Ricardo zwei Runden vor Schluss mit hohem Tempo ab. Leider rutschte Ricardo in der Kurve und dies bedeutete letztendlich Platz 1 für Matteo und Platz 2 für Ricardo. Aufgrund der besseren Einzelergebnisse gewann Ricardo aber die Gesamtwertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.