Europacup Weinfelden

In Weinfelden fand dieses Wochenende eine weitere Etappe des Europacups und gleichzeitig auch die Bahn-Schweizmeisterschaften statt. Am Freitag fand der Sprintcup über 300m statt. Samstags wurden die Wettkämpfe über die 1000m und 5000m Punkte ausgetragen und am Sonntag gings dann über die 500m und die 5000m Ausscheidung zur Sache. Deborah vom GB-Racingteam sprintete über die 300m auf den dritten Rang. Am Samstag konnte sie nach dem 1000m Rennen schweren Herzens nicht mehr antreten, da sie bereits die ganze Woche über mit einem fiesen Insektenstich am Fuss zu kämpfen hatte. Flurina musste sich gegen ein starkes Cadomotus und Powerslide Team behaupten. Das war nicht immer ganz einfach, gelang aber im Grossen und Ganzen ganz gut. Belohnt wurde es mit neunten und zehnten Gesammträngen, dem Schweizermeistertitel über die Langdistanzen und dem Vizeschweizermeistertitel über die Kurzdistanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.