Hitzeschlacht in Meckenbeuren – Joana Freundenschuß top

38 Grad im Schatten am Bodensee, eigentlich perfektes Wetter um ein kühles Bad in einem der vielen Strandbäder zu nehmen. Nicht so die Skaterinnen und Skater des TSuGV Großbettlingen. Sie fuhren nach Meckenbeuren, um bei der nächsten Etappe des Löwencups Punkte für die Gesamtwertung zu erkämpfen. Nach den Deutschen Meisterschaften in Leipzig stand nun eine weitere Etappe des Löwencups auf Landesebene auf dem Programm.

Joana Freundenschuß und Saskia Kotz kamen am besten mit der Hitze klar. Saskia Kotz konnte sich mit zwei Siegen beim Geschicklichkeitsrennen und auf der Langstrecke die Tageswertung holen und vergrößerte den Abstand zu Platz 2 in der Gesamtwertung (Schüler B). Joana Freundenschuß konnte die Kurz- und Langstrecke gewinnen. Doch das eigentliche Highlight war der abschließende Halbmarathon. Sie war aufgrund ihres Alters erstmalig berechtigt, daran teilzunehmen. Ohne Angst vor der langen Distanz fuhr sie das komplette Rennen in der Spitzengruppe und musste sich nur im Zielsprint der 2 Jahre älteren Anna Kühne (Speedteam Bodensee) geschlagen geben. Da das Damenfeld über alle Altersklassen gestartet wurde, versuchten die Aktiven und Masters, immer wieder durch Antritte und Tempoverschärfungen die jungen Mädels während des Rennens abzuschütteln. Dies gelang nicht und im Zielsprint hatten sie dann letztendlich keine Chance gegen die zwei Nachwuchsfahrerinnen. Bei den extremen Temperaturen eine Topleistung von beiden.

07-2015-Skateday-04

Bei den Herren konnte der Großbettlinger Günter Melzer mit Platz 5 ebenfalls eine herausragende Platzierung rausfahren.07-2015-Skateday-01

Nadine Clauss sammelte nach Ihren tollen Leistungen bei der DM wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Dort liegt sie bei zwei verbleibenden Rennen auf Platz 1. Auch für Fabrizio Bätje könnte der Traum vom Gewinn der Gesamtwertung in Erfüllung gehen. Hierzu muss er in den zwei abschließenden Rennen nochmals richtig Punkte holen. Auch die anderen zwei Mädels Juliane Dimster und Lisanne Freudenschuss zeigten bei den hohen Temperaturen gute Leistungen.

Nach den Sommerferien steht die vorletzte Etappe des Löwencups in Geisingen auf dem Programm. Bis dahin werden die Skaterinnen und Skater die 2 EM-Starter Ricardo Kugler und Larissa Gaiser bei deren Vorbereitung auf die EM in Wörgl bestmöglich unterstützen.

Alle Ergebnisse unter: www.inline-loewen-cup.de und www.bwic.de

Bilder: Stefan Kühne (Speedteam Bodensee)

07-2015-Skateday-02 07-2015-Skateday-03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.