Nadine Clauss und Thomas Weihmüller verpassen die Podestplätze bei der Deutschen Meisterschaft im Halbmarathon denkbar knapp.

Trotz hervorragenden Leistungen haben unsere Sportler bei der Deutschen Halbmarathon Meisterschaft in Laazen bei Hannover „nur“ die Plätze 4 und 5 in Ihren Altersklassen erreicht.

Bei den Damen starteten Nadine Clauß und Laura Zondler. Nadine konnte beim ersten Ausreichversuch mit der Spitzengruppe mitgehen. Da die Geschwindigkeit von Katja Ulbrich (Platz 5 bei den letzten World Games im Marathon) zu hoch war, verlor Ihre Gruppe hier bei km 5 den Anschluss an die anschließende Gewinnerin.

Bei km 7 reduzierte sich die Gruppe um Nadine auf nur noch 2 Sportler, was den Vorteil des Windschattenfahrens dann sehr gering werden ließ.

Ca. 3 km vor dem Ziel wurden Nadine und Maren Merkle aus Heilbronn vom Hauptfeld eingeholt.

Beim Zielsprint des Hauptfeldes fehlte der 15 jährigen Nadine dann nur ein Wimperschlag von sechs tausendstell Sekunden auf einen Podestplatz. Sie erreichte Platz 4 in Ihrer Altersklasse und Platz 9 bei den Damen in der Gesamtwertung.

Laura Zondler fuhr ein taktisch sehr geschicktes Rennen. Sie hielt sich die ganze Zeit im Hauptfeld auf und konnte durch den Windschatten Ihre ganze Kraft in den Zielsprint legen. Sie überquerte die Ziellinie 1,25 sec nach Nadine, was Platz 5 in der Altersklasse und Platz 12 bei den Damen gesamt bedeutete.

Wie eng das Ganze war, sieht man wenn man auf die Ergebnisse schaut. Zwischen Platz 7 und Platz 22 in der Gesamtwertung der Damen lagen gerade mal 11 Sekunden.

Bei den Männern startete Thomas Weihmüller in der AK 50. Auch er schrammte knapp an einer Medaille vorbei und wurde in seiner Altersklasse ebenfalls Vierter was in der Gesamtwertung den 29. Platz bedeutete.

Hier war es im Zielsprint ebenfalls sehr eng, Platz 22 und Platz 35 trennten nur 5 Sekunden.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Sportler auch wenn die Enttäuschung über die verpassten Medaillen groß war. Nach über 21km ging es halt um die hundertstell Sekunden.

Bericht: Nadine Clauß – Bilder: Ralf Clauß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.