Neuer Rundenrekord für die Inline-Speed Skater des TSuGV Großbettlingen

Bei der 2019er Ausgabe des 8 Sunden Staffelrennens in der arena geisingen konnte sich die Mannschaft um Teamleaderin Larissa Gaiser gegenüber dem Vorjahr nochmals deutlich steigern. Überschritt man letztes Jahr mit 1.408 Runden geradeso die 1.400er Marke, stand dieses Jahr nach Ablauf der 8 Stunden 1.461 Runden auf der Anzeigentafel. Eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr.

Quelle: arena geisingen

Am Start waren für den TSuGV Larissa Gaiser, Juliane Dimster, Nadine Clauss, Saskia Kotz, Laura Zondler, Maya Schwan, Manuel Eppinger und Lorenz Mannen. Verstärkung erhielten die Großbettlinger durch die beiden Bernhäuser Geschwister Francie und Felix Heiser, sowie Maja Stofler aus Geisingen. Sie stellten zusätzlich das jüngste Team bei der 8h Staffel. Gegen die älteren und erfahrenen Skater und meist männlichen Teams kein leichtes Unterfangen. Bereits nach der ersten Stunde standen die Positionen der 5 gemeldeten Teams ziemlich fest und veränderten sich auch bis zum Ablauf der 8 Stunden nicht mehr. Die ersten drei Mannschaften waren dann doch zu stark besetzt um ihnen gefährlich zu werden, somit blieb es beim verdienten 4. Platz. Mehr war einfach nicht drin an diesem Tag. Auf ein Neues im nächsten Jahr, vermutlich auch wieder mit dem jüngsten Team der Veranstaltung.

Bericht: Thomas Kotz

Bilder: arena geisingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.