WM in Argentinien: Larissa wieder ganz vorne dabei

Am zweiten Wettkampftag konnte Larissa Gaiser im 10.000m Punkterennen wieder ein Ausrufezeichen setzen. Am Ende kam sie als beste Europäerin auf Platz 4 mit fünf Punkten ins Ziel. Nach den tollen Platzierungen bei den World Games und der EM war dies für sie wieder ein weiterer Schritt nach ganz oben. Am Ende fehlten nur 3 Punkte auf die Bronzemedaillengewinnerin Gabriela Vargas (Ecuador). Für Larissa das bisher beste Resultat bei einer Weltmeisterschaft überhaupt.

Nach einer ultralangen Saison geht es in Argentinien um die letzten internationalen Titel im Inline-Speedskating. Am ersten Wettkampftag musste sich Larissa in einem extrem harten Ausscheidungsrennen noch mit Platz 15 begnügen. Über die 1.000m kam sie dann bis ins Semifinale und landete am Ende auf Platz 13.

Nach einem Ruhetag geht die Medaillenjagd dann auf dem Straßenkurs weiter. Bisher wartet Deutschland noch auf die erste Medaille.

Bilder: Patinagem Velocidade Portugal

Lievestream: https://www.worldskategames.tv/

Ergebnisse unter: https://drive.google.com/drive/folders/1YNksIRZiR-3zMyZQvnzZcH1r8TvKpl3Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.