Archiv der Kategorie: Aktuelles

Katja Ulbrich gewinnt DM in Kassel

Was für eine Wochenende für Katja Ulbrich … Einen Tag nach Ihrem Sieg in Mannheim konnte sie auch die Deutsche Meisterschaft im Halbmarathon in Kassel gewinnen.

Im Zielsprint konnte sie Sabrina Rossow und Maria Hennecke auf die Plätze 2 und 3 verweisen.

Katja bei der Bahnmeisterschaft in Großbettlingen 2011
Katja bei der Bahnmeisterschaft in Großbettlingen 2011

 

Herzlichen Glückwunsch !!

Filstal-Skating VERSCHOBEN

Update: Aufgrund einer Unwetterwarnung ist das Filstal-Skating auf 19. Juni 2011 verschoben worden!!

Am kommenden Sonntag findet im schönen Filstal wieder der schon legendäre Filstal-Skate statt. Die Bereitensportveranstaltung zieht jedes Jahr viele Hobbyskater an.

Da dürfen die Skaterinnen und Skater des TSuGV Großbettlingen nicht fehlen! Die Strecke ist 23km lang und führt von Gosbach über Geislingen nach Gingen.

Start ist am Sonntag um 15 Uhr in Gosbach. So gegen 17 Uhr werden die Skater in Gingen erwartet.

Für alle, denen die 23 km nicht genug sind, gibt es noch ein kleine Zugabe: Man kann die Strecke zusätzlich auch andersrum auf Radwegen fahren.

Treffpunkt: Sonntag 13 Uhr am Zielpunkt in Gingen (Hohensteinhalle).

Für das A+B Team eigentlich eine tolle Möglichkeit, die müden Knochen vom MLP-Marathon auszukurieren … Wer Lust hat, dabei zu sein, bitte einfach per Mail bei Andreas melden. Ggf. können wir auch Fahrgemeinschaften bilden.

Impressionen Filstal-Skaten
Impressionen Filstal-Skaten

 

Weitere Infos unter: http://www.filstal-skating.de/

Jannis und Nicki BW Marathon-Meister

Jannis und Nicki haben es geschafft und Ihren Titel beim MLP-Marathon verteidigt. Beide gewannen souverän und mit großem Abstand auf die Konkurrenz. Sarah Stöferle wurde sensationell Vize-Meisterin hinter Nicki.

Katja Ulbrich gewann das Damenrennen vor Nicole Hofrichter. Beide waren schon am Anfang des Rennens ihrer Konkurrenz enteilt und fuhren ein einsames Rennen. Am Ende hatten sie 6 Minuten Vorsprung auf Rang 3.

Bei den Herren waren die besten Skater der Schweiz am Start. Jannis konnte als einziger an Roger Schneider, Michael Achermann, Jannik Schalch und letztjährigen Sieger des Berlin Marathons Serverin Widmer dranbleiben. Als Einzelkämpfer gegen die vier Weltklasse Athleten musste Jannis dann doch den kürzern ziehen und fuhr gemeinsam mit Freddy das Rennen zu Ende. Am Ende gewann er den Schlusssprint der Verfolgergruppe und wurde 5. Freddy wurde 7., Weihmi 14. und Andreas 22.

Bilder: Hier klicken …

Alle Platzierungen unter www.bwic.de

Weitere Infos folgen …

Europacup Weinfelden

In Weinfelden fand dieses Wochenende eine weitere Etappe des Europacups und gleichzeitig auch die Bahn-Schweizmeisterschaften statt. Am Freitag fand der Sprintcup über 300m statt. Samstags wurden die Wettkämpfe über die 1000m und 5000m Punkte ausgetragen und am Sonntag gings dann über die 500m und die 5000m Ausscheidung zur Sache. Deborah vom GB-Racingteam sprintete über die 300m auf den dritten Rang. Am Samstag konnte sie nach dem 1000m Rennen schweren Herzens nicht mehr antreten, da sie bereits die ganze Woche über mit einem fiesen Insektenstich am Fuss zu kämpfen hatte. Flurina musste sich gegen ein starkes Cadomotus und Powerslide Team behaupten. Das war nicht immer ganz einfach, gelang aber im Grossen und Ganzen ganz gut. Belohnt wurde es mit neunten und zehnten Gesammträngen, dem Schweizermeistertitel über die Langdistanzen und dem Vizeschweizermeistertitel über die Kurzdistanzen.

Nachbericht Bahnmeisterschaft 2011

Bahnmeisterschaft ein voller Erfolg – Jannis Chimonidis Baden-Württembergischer Meister

Die achte Auflage der Baden-Württembergischen Bahnmeisterschaften war aus Großbettlinger Sicht wieder ein voller Erfolg. Bei der Siegerehrung durften die Sportlerinnen und Sportler immer wieder aufs Treppchen. Besonders erfolgreich waren Tamara Felbinger, Jannis Chimonidis, Rainer Keppeler und Andreas Ratzke, die alle Ihre Rennen gewinnen konnten.

Auch der Nachwuchs zeigte, dass er bald in die Fußstapfen der Großen treten möchte. Besonders hervor taten sich Joana Freudenschuß, Saskia Kotz und Hannes Sell.

Sell zeigte in der Altersgruppe 1-7 wie schon bei den letzten Rennen des Löwen-Cups, dass er auf der Bahn bzw. Straße nicht zu schlagen ist. Nur beim Geschicklichkeitsparcours musste er sich mit Platz 2 begnügen. Dennoch wurde er über 30 und 100m Baden-Württembergischer Meister.

Impressionen Bahnmeisterschaft 2011
Impressionen Bahnmeisterschaft 2011

In der Altersgruppe 1-7 lieferte sich Saskia Kotz mit Vereinskollegin Greta Pfann und Enni Wielsch aus Heibronn ein enges Rennen. Über 30m Sprint kam sie noch als Dritte ins Ziel. Beim anschließenden Geschicklichkeitsparcours und beim 100m Rennen konnte sie sich steigern und erreichte zweimal Platz 2. Dies reichte am Ende für zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Joana Freundenschuß gilt als große Nachwuchshoffnung in Großbettlingen und zeigte eine ganz starke Leistung in der Altersgruppe 10-11. Obwohl sie zum jüngeren Jahrgang gehörte, erreichte sie über 200m und 1000m jeweils Platz 2 hinter der ein Jahr älteren Lena Bender aus Bernhausen. Nur im Geschicklichkeitsparcours lief es nicht so gut und sie musste sich mit Platz 5 begnügen. Trotzdem reichte es für Platz 2 in der Gesamtwertung.

Die Kids beim Start ...
Die Kids beim Start ...

Nichts zu holen gab es dagegen für den E-Kader Sportler Tim Kohler und Janne Wirz, die jedoch in ihrer Altersklasse ebenfalls zum jüngeren Jahrgang gehören. In den Rennen arbeiteten beide dennoch gut zusammen und zeigten ebenfalls positive Ansätze.

Jannis Chimonidis zeigte einmal mehr, dass er in Topform ist. Er dominierte die Bahnrennen nach belieben und konnte den Bahnspezialisten Gergor Hoffmann aus Hessen auf Platz 2 verweisen. Am Ende wurde er Baden-Württembergischer Meister über 300 und 5000m.

Erfreulich auch die Leistung von Tamara Felbinger. Nachdem die Vorbereitungsphase nicht ganz optimal lief, konnte Sie auf der Bahn Ihre Vereinskolleginnen Katja Ulbrich, Nicole Hofrichter, Deborah Keel und Flurina Heim in Schach halten und gewann alle Rennen des Tages. Für sie beginnt nun die heiße Phase der Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften und die EM in Italien, die beide im Juli stattfinden werden.

Auch die anderen Großbettlinger Sportler konnten tolle Ergebnisse erzielen und der sportliche Leiter Jürgen Kommer war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen.

Die Ergebnisse der Bahnmeisterschaft findet Ihr hier: LINK

Hier noch ein paar Impressionen von Kerstin Wirz: LINK

Fazit: Die Bahnmeisterschaft war wiederum ein voller Erfolg und die Zuschauer bekamen viele spannende Wettkämpfe zu sehen. Auch die Komprimierung auf einen Tag stellte sich als sehr zuschauerfreundlich heraus. Einen ausführlichen Filmbeitrag gibt es in den nächsten Tagen auf der neuen Hompage des Inliner zu sehen: www.inline-speedskater.de

Thomas Weihmüller vom GB Racingteam startet bereits am kommenden Wochenende für die Deutsche Nationalmannschaft bei der Senioren EM in Damp (Ostsee). Das GB Racingteam hat am kommenden Wochenende Pause und startet in zwei Wochen bei der dritten Etappe des Baden-Württembergischen Inlinecups in Mannheim.

Bilder:
Bildergalerie 1 von Sebastian Hoeninger
Bildergalerie 2 von Moritz Felbinger
Bildergalerie 3 von Kerstin Wirz